Chronik

::Home /Über uns /Chronik

Chronik

Vor Gründung

1989: Gründung einer Einzelkanzlei durch Dirk Zimmermann

1992 : Lydia Lorentz tritt Ihre Arbeit bei Dirk Zimmermann an.

1994: Anja Spensberger beginnt bei Dirk Zimmermann ihre Ausbildung

1996: Abschluss des Gesellschaftsvertrags und Eintragung der Wiessner &Zimmermann GmbH in das Handelsregister.

1997

Aussetzung der Vermögensteuer zum 1. Januar. 

Der Neue Markt wird an der deutschen Börse gestartet.

1998

Nachdem die Rheinarmee das Gelände des Nordparks geräumt hat wurde es von der Stadt Mönchengladbach durch die eigens für diesen Zweck gegründete Wirtschaftsförderung Mönchengladbach (WFMG) aus dem Bundeseigentum gekauft und privatisiert.

Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union beschließen in Brüssel die Einführung des Euro.

Die Europäische Zentralbank wird als Rechtsnachfolgerin des Europäischen Währungsinstituts gegründet und bereitet die dritte und letzte Stufe der Europäischen Währungsunion, die Einführung des Euro als Gemeinschaftswährung, vor.

1999

Senkung des Körperschaftsteuersatzes von 45% auf 40% zum 1. Januar 1999.

Der Euro wird in elf Staaten der EU als Buchgeld eingeführt.

2000

Dank guter Vorbereitung konnten die y2k-Probleme (ein Bug aufgrund zweistelliger Notation von Jahreszahlen) weitestgehend abgefedert werden.

2001

Einführung des Halbeinkünfteverfahrens und Senkung des Körperschaftsteuersatzes auf 25% zum 1. Januar 2001.

Die deutschsprachige Wikipedia wird gegründet.

Der iPod von Apple kommt auf den Markt.

2002

Die Wiessner & Zimmermann StBGmbH zieht in ihre heutigen Kanzleiräumde im Mönchengladbacher Nordpark.

2003

Beginn des Dritten Golfkriegs: Die Regierung Deutschlands stellte sich zusammen mit Frankreich im Irak-Konflikt gegen die Kriegspolitik der USA und Großbritanniens, was die transatlantischen Beziehung beeinträchtigte.

2004

Das Stadion von Borussia Mönchengladbach wird mit einem Kleinturnier, an dem neben der Borussia der FC Bayern München und AS Monaco teilnahmen, feierlich eröffnet.

2005

Der Hockeypark - der heutige SparkassenPark - ist Ende 2005, früher als ursprünglich geplant, fertiggestellt worden und bietet bis zu 12.000 Menschen Platz. Er ist damit das größte Hockeystadion Europas. Es war die alleinige Spielstätte der Feldhockey-Weltmeisterschaft der Herren 2006.

Nokia stellt sein erstes Internet-Tablet (Nokia 770) auf dem LinuxWorld Summit in New York vor.

2006

Karsten Wiessner steigt in die Wiessner & Zimmermann StBGmbH ein.

2007

Apple stellt das iPhone vor und macht dadurch internetfähige Smartphones für eine breite Masse Kunden interessant.

2008

Fall des Briefmonopols der Deutschen Post AG.

Barack Obama wird als erster Afroamerikaner zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt.

2009

Im Zuge der Unternehmenssteuerreform tritt am 01.01. die Abgeltungssteuer auf Kapitalerträge in Kraft.

2010

Der Europäische Rat beschließt die Einrichtung des Europäischen Stabilitätsmechanismus („Euro-Rettungsschirm“) mit einem Umfang von 750 Milliarden Euro. Die griechische Finanzkrise zieht eine Eurokrise nach sich.

2011

In Deutschland - u.a. in Mönchengladbach - findet die 6. Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen statt. Die Japanerinnen bezwangen die USA mit 5:3 n.E. und errangen ihren ersten WM-Titel.

Der "arabische Frühling" verändert den Nahen und Mittleren Osten und damit auch die Welt.

2012

Einführung der e-Bilanz für Wirtschaftsjahre, die ab 2012 beginnen.

2013

Der Whistleblower Edward Snowden enthüllt u. a. das Überwachungsprogramm PRISM und löst damit eine Überwachungs- und Spionageaffäre aus. Dadurch werden einer breiten Öffentlichkeit aber auch die negativen Folgen der zunehmenden Digitalisierung bewusst.

2014

Deutschland gewinnt die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien im Finale mit 1:0 gegen Argentinien.

Die auch als "Belegabruf" bezeichnete "vorausgefüllte Steuererklärung" wird seit Januar 2014 angeboten. Damit können Steuerpflichtig und insbesondere deren Berater die an das Finanzamt elektronisch übermittelten Daten ebenfalls elektronisch abrufen.

Im Juni wurde der Vertrieb der gedruckten Brockhaus Enzyklopädie eingestellt. Durch Online-Angebote wie Wikipedia wurde sie überflüssig.

2015

Das Mooresche Gesetz feiert seinen 50sten Geburtstag. Es besagt, dass sich die Leistung von Schaltkreisen regelmäßig verdoppelt; je nach Quelle werden 12 bis 24 Monate als Zeitraum genannt. Dieser Technologiefortschritt bildet eine wesentliche Grundlage der „digitalen Revolution“.

Die "Flüchtlingskrise" erschüttert Deutschland, Europa und die Welt.

2016

Dem spezialisierten Computerprogramm AlphaGo gelingt es, in einer Wettkampfserie Lee Sedol - einen der weltbesten Go-Spieler - zu deklassieren. AlphaGo kombiniert Techniken des maschinellen Lernens und der Traversierung.

Die DATEV eG feiert ihren 50sten Geburtstag. Sie zählt heute zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa. So belegt sie Platz 4 im Ranking der deutschen Softwarehäuser (Quelle: Statista). Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

2017

Mit dem Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens, das am 01.01.2017 in Kraft tritt, wird der rechtliche Rahmen gesetzt, um das Verfahrensrecht in steuerlicher Sicht zukunftsfest zu machen.

Fortsetzung folgt ...