Aktuelles aus der Kanzlei

::Home /Infos /Aktuelles

Übersicht

Aktuelle Themen

Datenschutz

Als Steuerberater sind wir von Berufs wegen zu höchster Verschwiegenheit verpflichtet. Ohne entsprechenden Datenschutz ließe sich diese Pflicht nicht erfüllen. Unsere Internetseite nutzt das Protokoll HTTPS mit SSL-Verschlüsselung. In regelmäßigen Abständen aktualisieren wir zudem unsere Datenschutzerklärung.

Nachzahlungszinsen

Der Zinssatz entspricht seit vielen Jahren nicht mehr der Situation auf dem Kapitalmarkt. Eine weitere finanziell verschärfende Belastung tritt durch die Tatsache ein, dass die Nachzahlungszinsen nicht abzugsfähig sind. Nunmehr hat der BFH jedoch im Hinblick auf die Zinshöhe für Verzinsungszeiträume ab dem Jahr 2015 schwerwiegende Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit geäußert.

Vollmachtsdatenbank 2.0

Seit März 2014 können zur Erleichterung der Erstellung der Einkommensteuererklärung viele der bei der Finanzverwaltung gespeicherten Daten eingesehen und abgerufen werden ("Vorausgefüllte Steuererklärung"). Um die bei der Finanzverwaltung gespeicherten Daten abrufen zu können kann der Steuerpflichtige auch seinen Steuerberater zum Abruf bevollmächtigen.

El. Rechnung

Der Einsatz von elektronischen Medien bestimmt nicht nur den privaten Alltag, sondern auch den Alltag von Unternehmen und Verwaltungen. Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, wenn immer mehr Mandanten eine elektronische Rechnung des Steuerberaters wünschen. Im Zeitalter der Digitalisierung erweist sich die Unterschriftserfordernis zunehmend als Störfaktor und Anachronismus.

Steuerberatung 4.0

Die fast vollständige Digitalisierung der weltweit gespeicherten Informationsmenge z.B. vollzog sich in weniger als 10 Jahren um die Jahrtausendwende. Schlagworte wie New Economy, neue Medien und Digitalisierung, später Web 2.0 und Cloud haben insbesondere die letzten beiden Jahrzehnte nachhaltig geprägt, heute sind wir Teil einer digitalen Revolution und die Zukunft gehört der Industrie 4.0. Selbstverständlich wollen auch wir unsere Kanzlei fit für die Zukunft machen. Und die Zukunft ist digital!

Transparenzregister

Die Bundesregierung hatte im Februar den Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Vierten EU-Geldwäscherichtlinie beschlossen. Der Gesetzentwurf schafft auch die Voraussetzungen für ein zentrales elektronisches Transparenzregister. So wird der Missbrauch von Gesellschaften und Trusts zu Zwecken der Geldwäsche, Steuerbetrug und Terrorismusfinanzierung erschwert.

Zuletzt aktualisiert